Don Bosco Hotelfachschule - Berufliche Bildung in Kambodscha

„Wo Zukunft und Urlaub gemacht wird“ - mit diesen Wort überschreibt die Organisation Don Bosco Mondo das eigene Wirken in  Kambodscha. Eine gute Überschrift für eine überaus sinnvolle Sache.

In einem der schönsten Badeorte Kambodschas erhalten rund 170 junge Menschen eine Ausbildung in einem 3-Sterne-Hotel – und gleichzeitig eine neue Perspektive für sich und ihr Heimatland. Die Auszubildenden der Don Bosco Hotelschule in Sihanoukville sind zwischen 17 und 22 Jahre alt. Ihre Eltern und Großeltern haben die Gewaltherrschaft der Roten Khmer, Besatzungszeit, Bürgerkrieg und Hungersnot mit voller Wucht erlebt.

Nach wie vor ist die Armut in Kambodscha groß und gerade Kinder armer Bauernfamilien haben regelmäßig keine Chance auf eine ausreichende Schul- oder Berufsausbildung. Was für eine Chance bietet sich da mit einer stipendienfinanzierten Ausbildung an der Don Bosco Hotelfachschule. Wertvoll für die Stipendiaten, wertvoll für das Land, denn solche Projekte tragen dazu bei, dass sich Kambodscha aus eigener Kraft regeneriert.

Aus voller Überzeugung für dieses wunderbare Projekt, hat die Hans Dieter Schröder Stiftung 2018/19 zwei Stipendien finanziert und damit eine neue Lebensperspektive für zwei junge Menschen eröffnet.

https://www.don-bosco-mondo.de/wie-wir-helfen/kambodscha-sihanoukville-berufliche-bildung

ImpressumDatenschutz
crossmenu