Kinder und Jugendhaus BOLLE

Morgens hungrig aus dem Haus gehen. Mittags kocht niemand ein Mittagessen, hört zu, was sich in der Schule ereignet hat oder hilft bei den Hausaufgaben. Einige können sich schon glücklich schätzen, wenn sie zumindest von körperlicher Gewalt verschont bleiben. Das ist leider ein nicht so seltenes Schicksal für Kinder und Jugendliche in Berlin-Marzahn.

Zum Glück gibt es das Kinder- und Jugendhaus BOLLE. Hier warten helle Räume und freundliche Ansprechpartner, ein leckeres Mittagessen mit Produkten aus dem eigenen Garten, Unterstützung bei den Hausaufgaben und ganz viele Freizeit- und Bildungsangebote. Kurzum – es ist eine sichere Oase, um die eigenen Potenziale zu entdecken und weiter entwickeln zu können.

So bekommen auch diese Kinder und Jugendlichen eine Chance zu Gleichaltrigen in den besseren Wohnlagen aufzuschließen und  damit eine Perspektive der Armutsspirale zu entkommen.

Die Hans Dieter Schröder Stiftung unterstützt seit 2015 die Holzwerkstatt. Gerade haben wir eine weitere Förderzusage für 2021 und 2022 abgegeben und übernehmen mit unserer Förderung einen Großteil der Materialkosten.

Die Holzwerkstatt ist fester Bestandteil des Wochenplans bei BOLLE und ca. 85 Kinder und Jugendliche haben die Werkstatt 2019 in einem „normalen“ Jahr genutzt. Die Projekte orientieren sich dabei an den Interessen der Kinder, die dabei auch eigene Ideen einbringen können. Sehr clever fanden wir insbesondere den Süßigkeitenspender, der die ausgegebene Menge der Naschis portioniert. Da handwerkliche Tätigkeiten zunehmend aus dem Lernplan der Schulen verschwinden, ist es wichtig, den Jugendlichen ihre Begabungen und Fähigkeiten im handwerklichen Bereich aufzuzeigen und so vielleicht ihr Interesse für solche Berufe zu wecken. Die Erfahrung mit den eigenen Händen etwas zu erschaffen und das Erfolgserlebnis, eine Sache durchgezogen zu haben, sind wichtige Schlüsselerlebnisse im Leben der Kinder und Jugendlichen und helfen ihnen schwierige Alltagssituationen zu bewältigen.

Wenn wir auf den Fotos sehen, wie inbrünstig gewerkelt wird und in die strahlenden Augen der Kinder blicken, die stolz ihre Werkstücke vorzeigen, dann wissen wir, dass das Geld gut angelegt ist. Das ist ein Projekt, was sicherlich ganz besonders im Sinne von Hans Dieter gewesen wäre, der handwerkliche Tätigkeiten liebte und ganz besonders das Arbeiten mit Holz.

https://strassenkinder-ev.de/kinder-und-jugendhaus-bolle/

ImpressumDatenschutz
crossmenu